Hornower Schloss im neuen Glanz

Quelle: Lausitzer Rundschau
Hornow-Wadelsdorf.  Das Hornower Schloss, das im Jahre 1864 als Herrenhaus errichtet worden war, erstrahlt nach umfangreiche Rekonstruktionsmaßnahmen wieder im neuen Glanz. Am 20.Dezember um 15 Uhr wird das Haus, das jetzt auch als dörfliche Begegnungsstätte dient, feierlich eingeweiht» , so Werner Guckenberger (parteilos), Amtsdirektor in Döbern-Land. Neben Agrarminister Dietmar Woidke (SPD) werden Vertreter der an der Sanierung beteiligten Baufirmen erwartet.
In den Jahren 2004 und 2005 war das Erdgeschoss für 309 887 Euro umfangreich saniert worden. 232 415 Euro davon kamen aus Fördertöpfen. Der Rest konnte aus Eigenmitteln finanziert werden. Nun ist auch die Sanierung der Fassade und der Terrasse nach den Anforderungen des Denkmalsschutzes abgeschlossen. Zur Erneuerung der Stuckelemente musste die Firma Neusch TTB GmbH aus Groß Luja auch alte Fotos studieren. Den Hut hatten die Untere Denkmalschutzbehörde und der Architekt Hartmut Dainz aus Schleife auf. Vor der Terrasse am Hintereingang zum Rhododendronpark werden nun viele Fotoapparate klicken und Videokameras surren, denn sie bildet eine schöne Kulisse für Paare, die sich im Trauzimmer des Schlosses das Ja-Wort geben.



Alles anzeigen...

Hier geht’s rund um das Thema Stuck.


www.Stuckrestaurierung.de mit neuem Gesicht


Wir freuen uns, unsere neue Homepage präsentieren zu können.

Mit unserem WEB2.0 – Projekt geben wir allen interessierten die Möglichkeit aktiv mitzuwirken. Für deine aktive Mitarbeit stehen ein Forum und ein Wiki zur Verfügung.

Dresden den 19.12.2007

Alles anzeigen...

Einfärbung von Putz und Stuck zur Restaurierung

Pigmenten

Farben

Einfärbung bei Putz:
Eine Möglichkeit der Farbgebung für Stuck als auch für Putz ist die direkte Einfärbung des Mörtels. Beim Putz hat sich dieses Verfahren zuerst vorwiegend in der Renaissance auf den Rauh- beziehungsweise auf den Nagelbrettputz der Fassaden beschränkt. Die Flächen waren so grob und die Löcher so tief, daß ein Anstrich nicht alle Stellen bedeckt hätte. Lange Zeit hat die Verwitterung diesen dicken Putzen nicht viel anhaben können, inzwischen wirken sich die Säuren aus Luft und Regen auch bei ihnen aus. Zur Zeit ist ein Anstrich mit Mineralfarbe der beste Schutz, in den Vertiefungen kann mit reinem Fixativ (farblos) ohne Auswirkung auf den Farbwert alles gründlich überspritzt werden.
Alles anzeigen...

Die Schlösser-Tour in der Stuttgarter Zeitung

Die Schlösser-Tour in der Stuttgarder Zeitung

Weikersheim - Dass das Schloss Weikersheim (Main-Tauber-Kreis) über eine Vielzahl wunderbarer Stuckdecken verfügt, verdankt es im Wesentlichen einem Mordfall, der sich in der frühen Neuzeit zugetragen hatte.
Alles anzeigen...

Verhindern, dass die Decke auf den Kopf fällt. Stuck

Osterhofener Zeitung vom Samstag, 13. Januar 2007
Kloster Damenstift beherbergt einzigartiges Stuckgewölbe im Lehrerzimmer - Restaurierung dringend erforderlich

Ein Bauvorhaben von kunsthistorisch bedeutsamem Ausmaß steht heuer im Kloster Damenstift an: Das Lehrerzimmer ziert eine ornamentreiche Stuckdecke aus dem beginnenden 18. Jahrhundert. Im Zuge dringender Renovierungsarbeiten traten an dem Deckengewölbe bereits vor dreieinhalb Jahren künstlerisch aufwändige Stuckaturen zum Vorschein, ebenso Überreste von Fresken, deren Motive sich allerdings nur noch erahnen lassen. Nach eingehender fachlicher Begutachtung der etwa 60 Quadratmeter umfassenden, kunstvoll gestalteten Decke und Forcierung sämtlicher Fördermittel sollen die Restaurierungsarbeiten in wenigen Wochen beginnen.


Alles anzeigen...

Schutzschlämmen und Farben für Retuschen auf der Basis von dispergiertem Weißkalkhydrat

Qelle:Fraunhofer-Gesellschaft http://www.baufachinformation.de/
Quelle: Hoch- und spätmittelalterlicher Stuck, 2002

  Die Schlämmen auf der Basis von dispergiertem Kalkhydrat können zwei Funktionen an Stuckdekorationen übernehmen. Zum einen dienen sie als Schutz- und Verschleißschicht, die die Oberfläche des Stucks vor Witterungseinflüssen schützen, zum anderen werden sie zur Lösung ästhetischer Probleme eingesetzt, zum Beispiel der Retusche von Ergänzungen oder farbigen Rekonstruktionen.


Alles anzeigen...

Lexikon der Putz- und Stucktechnik bei amazon.de

Das Lexikon ist ein umfassendes Nachschlagewerk und Kompendium für die gesamte Thematik und Kompendium für die gesamte Thematik der Putz- und Stucktechnik. In kompakter Form werden die wichtigsten Begriffe, Aspekte und Themen behandelt. Dabei werden Baustoff- und Materialkenntnisse, bauchemische und -physikalische Grundlagen genauso vermittelt wie Putz- und Stuckarten, -verarbeitung und -techniken bei Neubau und Altbausanierung.
Moderne Werkstoffe und Verfahren werden beschrieben, aber auch alte Handwerkstechniken und Materialien vorgestellt. Dieses Lexikon richtet sich daher nicht nur an Handwerker aus dem Maler- und Stukkateurgewerbe, sondern auch an Bautenschützer und Baugeschäfte sowie in gleicher Weise an Architekten und Planer, an Gutachter und Sachverständige. Durch eine leicht verständliche und praxisbezogene Beschreibung und eine Vielzahl erläuternder Abbildungen ist es als Nachschlagewerk für die Berufsaus- und -weiterbildung genauso geeignet wie für Behörden und Ämter.

Buch kaufen............
Alles anzeigen...

Stuckgewerbe: Gemeinsame Messe für das Ausbaugewerbe

BAULINKS.de
(19.10.2006)Anlässlich der Pressekonferenz zur "Farbe - Ausbau & Fassade” 2007 heute in Köln sagte Jürgen Hilger, Vorsitzender des Deutschen Stuckgewerbebundes im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, dass mit der Präsenz des Deutschen Stuckgewerbebundes im ZDB und des Fachverbandes Deutsches Fliesengewerbe im ZDB auf der Messe "Farbe - Ausbau & Fassade” 2007 ein erstes Signal in die Richtung einer gemeinsamen Partnerschaft im Messewesen gegeben wurde.
Alles anzeigen...

Restauriertes Bodemuseum wieder eröffnet

ZDFheute

Stuck und Stuckleisten zieren die Innenwände des Berliner Museum.

Die Berliner Museumsinsel ist um eine Attraktion reicher: Das Bodemuseum erstrahlt nach fünfeinhalb Jahren Bauzeit in neuem Glanz. Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe wurde das komplett sanierte Haus in Anwesenheit von Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee und Kulturstaatsminister Bernd Neumann an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz übergeben. Der Präsident der Stiftung, Klaus-Dieter Lehmann, zeigte sich begeistert von dem Ergebnis.


Alles anzeigen...

Denkmal 2006

Europas Nr. 1 erwartet Sie! 
Vom 25. bis 28. Oktober 2006 in Leipzig

Sie interessieren sich für Stuck und Stuckrestaurierung besuchen sie die denkmal 2006.


Alles anzeigen...