Uelze Stuck - und Putzrestaurierung GmbH

Öffnungszeiten:

Montag09:00–18:00
Dienstag09:00–18:00
Mittwoch09:00–18:00
Donnerstag  09:00–18:00
Freitag 09:00–18:00
SamstagNach Vereinbarung
Sonntaggeschlossen
Meußlitzer Str.81
01259 Dresden

Funk: 0172 3701023
Telefon: 0351 41883070
Fax: 0351 2001714
e-mail stuckkatalog@uelze.de

Über uns

Stuckleisten, Stuckprofile, Stuckornamente, Stuckmarmor, Stuck in seiner vielfältigsten Form stehen jeden Tag im Mittelpunkt der Uelze Stuck - und Putzrestaurierung GmbH.

Unser Unternehmen hat sich schon vor Jahren einen ausgezeichneten Ruf in der Rekonstruktion von Stuckdecken und -wänden, in der Neugestaltung von Stuckdekoren sowie durch umfangreiche Restaurierungsarbeiten erworben.

20 Jahre Firma

Mit umfangreichem Wissen ausgestattet, erstellt unser Unternehmen darüber hinaus: Putzanalysen, Dokumentationen für die Denkmalpflege und grafische Darstellung der Reko-Maßnahmen.

2012 feierten wir unser 25 jähriges Bestehen.

Fünfundzwanzig Jahre galt unser Bestreben dem Erhalt unserer Historie und einem traditionellem Handwerk. Wir danken allen unseren Mitstreitern und hoffen auf weitere 25 Jahre zufriedener Kunden.

Bei allen Rekonstruktionen sind wir Ihr Fachmann für die individuelle Ausgestaltung.

Stuckkateur Meiterbrief
Stuckherstellung mit Tradition.

Unsere Leistungen

  • Lieferung von Stuckleisten
  • und Stuckprofilen,
  • Stuckrosetten,
  • Kehlfriese oder Zierleisten,
  • Stuckkonsolen,
  • Stilkamine,
  • Säulen und
  • Baluster,
  • Reliefplatten und Friesen,
  • Historische Putze,
  • Fassadengestaltung
  • Sonderprodukte: Sumpfkalk

Unser Stuck ist in Alabastergips bzw. Hartstuck erhältlich.

Es existieren in unseren Werkstätten unzählige Formen und Modelle. Wir sind gern bereit Ihnen für jedes spezielle Bauvorhaben ein kostenfreies Angebot zu erstellen.

Senden Sie uns ein E-Mail oder rufen Sie uns an, wir freuen uns wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

Stuck Werkstatt 1881
Werkstatt und Wohngebäude um 1900.

Unsere Werkstatt

Unsere Werkstatt wurde 1881 errichtet. Zur damaligen Zeit gehörten zu unserem Objekt noch eine Schmiede und ein Transportunternehmen. Heute ist unsere Werkstatt modern eingerichtet mit hohen Räumen und viel Licht. Wir besitzen einen langen Zugtisch, der das Ziehen von Stuckleisten ermöglicht.

Zu Großvaters Zeiten war die Arbeit des Stuckateurs sehr mühsam.

Was hat sich alles geändert! Heute ist der Gips deutlich besser und in seinem Abbindeverhalten reiner und feiner abgestuft. Der Einsatz von Maschinen wie Putzmaschinen, Hebewerkzeug wie Kran, Hubwagen, Kettenzüge schont unseren Rücken und erleichtert uns die Arbeit.

Wie mühsam muss es gewesen sein, den Gips in einem Holzbottich anzurichten und diesen wieder zu reinigen.

Schrauben mit Schlitz, keine Akkuschrauber, grobe Blechscheren, keine Stichsägen, all das machte die Herstellung von Stuckleisten oder Stuckrosetten sehr mühevoll.

Heute benutzt der Stuckateur ein umfassendes Sortiment an Werkzeugen. Dennoch ist es erstaunlich, wie hoch die Präzision der Stuckateure bei der Herstellung von Stuckwänden oder Stuckdecken in den vergangenen Zeiten gewesen ist.

Einige Beispiele unserer Arbeit

Unsere Mitarbeiter fertigten für diese Bauvorhaben Schablonen, Modelle und Formen in höchster Präzision. Für die Umsetzung dieser anspruchsvollen Arbeiten leisteten unsere Stuckateure und Bildhauer ihr Bestes.

Ballsaal Strehlen (Königshof)

Ballsaal Stuck alt Ballsaal Stuck neu

Dieser Ballsaal Strehlen (Königshof erbaut 1888) wurde anhand von zwei alten Postkarten und Bruchstücken aus den Trümmern des Abrisshauses rekonstruiert. Ohne diese Postkarten wäre die Rekonstruktion des Ballsaals fast unmöglich gewesen, denn weder in Archiven noch in Bibliotheken fanden wir Zeitdokumente. Hervorzuheben ist auch die hervorragende Leistung der Architektin Frau Elke Nadler aus Dresden.

Rezeptur für einen Ballsaal

16 Tonnen Gips , 2000 Lieter Wasser, unzählige Modelle, Formen und viel Geduld.

Teplice Stuck Fassade Teplice Stuck Fassade Fachwerk und neuer Putz an der SBB Hütte

Ein kleiner Auszug aus unseren Baustellen.

  • Schloss Wesenstein
  • Gut Gamig
  • Puschkin Haus
  • Grützner Villa
  • Über 100 Dresdner Bürgerhäuser
  • Bahnhof Neustadt in Dresden
  • Schloss Schorn bei Pöttmes
  • Bürgerhäuser in Görlitz, Berlin u.a.
  • Schloss Schleinitz
  • Kunsthochschule Dresden
  • Ballsaal Strehlen (Königshof)
  • Dresdner Zwinger
  • Semperoper Dresden ...

Wir liefern unseren Stuck in alle Deutschen Städte und Orte. z.B.

Aachen, Augsburg, Bergisch Gladbach, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Braunschweig Bremen, Bremerhaven, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt Erlangen, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Fürth, Gelsenkirchen, Göttingen Hagen, Halle (Saale), Hamburg, Hamm, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Herne, Ingolstadt Jena, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Lübeck, Ludwigshafen am Rhein Magdeburg, Mainz, Mannheim, Moers, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Neuss Nürnberg, Oberhausen, Offenbach am Main, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Pforzheim, Potsdam Recklinghausen, Regensburg, Remscheid, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Solingen, Stuttgart Trier, Ulm, Wiesbaden, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg.


Wappen Dresden Semperoper Zwinger